1 <? print $REX['SERVERNAME']; print ' - '; $cat = OOCategory::getCategoryById($this->getValue("category_id")); print $cat->getName(); ?>


Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Ärztehaus am Kreiskrankenhaus Erbach

Das Ärztehaus am Kreiskrankenhaus Erbach umfasst 2.500 m² auf fünf Geschossen plus Keller für Lager und Archiv. Das Gebäude mit 20 auf 22 m Grundfläche wurde von den Investoren Peter Biskupek und Ulrich Scheinert erstellt, durch das Gesundheitszentrum komplett angemietet und an niedergelassene Fachärzte sowie das Gesundheitsamt des Odenwaldkreises weitervermietet.

Der frühere Landrat Horst Schnur, von dem die Initiative hierzu ausging, nennt dies „ein ausgezeichnetes Modell zur Zusammenarbeit privater Investoren mit öffentlichen Trägern“.


“Wir leben integrierte Versorgung”

Mit der Platzierung direkt auf dem Gelände des Gesundheitszentrums ist das Ärztehaus bestens an die Infrastruktur des Kreiskrankenhauses angebunden und bietet ausreichend Parkmöglichkeiten direkt gegenüber des Gebäudes.

Im 4. Obergeschoss ist die HNO-Praxis Erbach mit Dr. med. Stephan Trumpfheller und Dr. med. Arno Keller angesiedelt. Die Ärzte sind als Belegärzte im Kreiskrankenhaus tätig und bieten hier ein breites Spektrum an hno-ärztlichen Operationen mit stationärer Versorgung an.

Im 3. Obergeschoss befindet sich das NeuroCentrum Odenwald der Ärzte Dr. med. Gerd Reifschneider, Dr. med. Stefan Ries, Dr. med. Carsten Schumann, Barbara Unsorg und Dr. med. Rupert Knoblich. Die Ärzte der neurologischen Praxis sind konsiliarisch im Krankenhaus tätig und stellen gemeinsam mit den Klinikärzten eine Schlaganfallversorgung auf hohem Niveau sicher.

Im 2. Obergeschoss ist das Gesundheitsamt des Odenwaldkreises angesiedelt.

Im 1. Obergeschoss befindet sich das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) mit der Chirurgischen Praxis Erbach, der Gastroenterologischen Praxis Erbach und der Gynäkologischen Praxis Erbach.

Im Erdgeschoss ist das Restaurant des Gesundheitszentrums untergebracht, das ganztägig Patienten, Besuchern und Mitarbeitern offen steht und neben dem Innenbereich auch über eine Außenterrasse verfügt, die bei schönem Wetter genutzt werden kann.

Mit dem Ärztehaus, das direkt an das Krankenhaus angeschlossen ist, wird die vom Gesetzgeber geforderte integrierte Versorgung durch die enge Verzahnung von ambulantem und stationärem Sektor umgesetzt. Die Kombination von Ärztehaus und Klinik hat nach Ansicht aller Beteiligten viele Vorteile - insbesondere für die Patienten. Denn diese profitieren von der Nähe zum Gesundheitszentrum, das mit speziellen Geräten und medizinischen Einrichtungen das Leistungsspektrum abrundet.

› nach oben

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112