1 <? print $REX['SERVERNAME']; print ' - '; $cat = OOCategory::getCategoryById($this->getValue("category_id")); print $cat->getName(); ?>


Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale
Odenwald


Liebe Patientinnen und Patienten,

 

die ärztliche Versorgung außerhalb der Sprechzeiten ist ein „Herzstück“ der ambulanten Versorgung. In Hessen wird der Ärztliche Bereitschaftsdienst (ÄBD) gerade neu organisiert, damit Sie auch in Zukunft jederzeit Hilfe bekommen.

Die Veränderungen sind deshalb nötig, weil über ein Viertel der hessischen Hausärzte 60 Jahre und älter ist. Sie suchen händeringend nach Praxisnachfolgern. Junge Ärzte wollen sich jedoch nur dann niederlassen, wenn sie nicht zu häufig Bereitschaftsdienste machen müssen. Daher sind die Veränderungen sinnvoll und nötig. Und diese Reform kommt auch Ihnen zu gute. Attraktivere Niederlassungsbedingungen sorgen dafür, dass Sie einen Hausarzt in erreichbarer Nähe haben werden.


Wenige Kilometer mehr für eine langfristig stabile Versorgung

 

Für einige Patienten wird der Weg zur nächsten Bereitschaftsdienstzentrale etwas weiter als bisher. Das liegt daran, dass mit der Neuorganisation des Bereitschaftsdienstes in Hessen verschiedene Versorgungsbereiche zusammengefasst werden. Für diese nun etwas größeren Versorgungsbereiche stehen dann insgesamt mehr Ärztinnen und Ärzte zur Verfügung. Das führt zu weniger Dienstbelastungen und macht damit gerade praxen im ländlichen Raum für Nachfolger wieder deutlich interessanter. Insgesamt trägt diese Reform damit entscheidend dazu bei, mittel- bis langfristig genügend Ärztinnen und Ärzte für die Versorgung in Ihrer Region zu gewinnen. Wir sorgen also dafür, dass Sie sich außerhalb der Sprechzeiten immer an jemanden wenden können, wenn Sie ärztliche Hilfe benötigen.


Die Öffnungszeiten im Ärztlichen Bereitschaftsdienst: Orientiert an den Erfahrungen vor Ort

 

Während durch die Neuorganisation des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes viele Strukturen hessenweit vereinheitlicht werden, macht dies bei den Öffnungszeiten der Zentralen keinen Sinn. Z unterschiedlich sind hierzu die Erfahrungswerte, wann und wie oft zum Beispiel in der Nacht oder am Wochenende Hilfe benötigt wird. Deshalb werden sich die Öffnungszeiten an den jeweiligen Erfahrungen vor Ort orientieren. Und ist die Zentrale in Ihrer Nähe nicht mehr geöffnet, werden Sie über den Hausbesuchsdienst weiter versorgt. Hilfe bekommen Sie über die bundesweit kostenlose Rufnummer 116 117.

Anregungen - Hinweise - Beschwerden

Bitte wenden Sie sich an die die offizielle Stelle der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KV Hessen):

 

patientenanfragen@kvhessen.de

› nach oben

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112