Login GZOnet

Benutzername

Passwort

Passwort vergessen

Registrieren

Galerie

Seit einigen Jahren geben wir Künstlern - vornehmlich aus dem Odenwald - Gelegenheit, in unserer "Galerie" (Verbindungsflur zwischen Krankenhaus und  Alten- und Pflegeheim) ihre Werke zu präsentieren. Besucher, Patienten des Krankenhauses und Bewohner des Alten- und Pflegeheimes nehmen gerne die Gelegenheit wahr, sich die Bilder anzusehen. Und auch die Angestellten des Gesundheitszentrums werfen gerne einen Blick auf die aktuelle Ausstellung. Die Bilder werden für einen Zeitraum von zwei Monaten in der Galerie platziert.

Für Besucher ist die Ausstellung täglich von 14 bis 18 Uhr zugänglich.

Patienten, Altenheimbewohner und Bedienstete haben rund um die Uhr die Möglichkeit, die Galerie zu besuchen.

Möchten Sie weitere Einzelheiten erfahren, wenden Sie sich bitte an:

Inge Groh, Büro der Geschäftsleitung, Raum V 1.05, Haus V
Tel. 06062 79-2000 oder Inge.Groh@GZ-Odw.de.


Aktuelle Ausstellung


August / September 2018

Heide Schmidt-Zitzmann stellt in der Galerie aus

Seit dem 1. August 2018 stellt die Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH Gemälde von Heide Schmidt-Zitzmann aus Michelstadt aus. Die Künstlerin wurde 1952 im Erzgebirge geboren und studierte Germanistik, Kunsterziehung und Pädagogik an der Humboldt Universität Berlin; die Ölmalerei sowie Drucktechniken erlernte sie bei den Malern Hans-Dieter Bartel und Erhard Schmidt. Bis zu ihrer Ausreise über Ungarn in den Odenwald im Jahr 1989 war sie als Lehrerin für Kunsterziehung, Deutsch und Werbung in Liebenwalde sowie Gransee tätig. Nach einem Referendariat an der Theodor-Litt-Schule Michelstadt, unterrichtete Frau Schmidt-Zitzmann bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2015 die Sekundarstufe 1 in Deutsch und Kunst an der Sportparkschule Erbach. Danach erfolgte der Ausbau eines eigenen Ateliers in ihrem Eigenheim.

Ihre Kunstwerke entstehen in Mischtechniken und Collagen mit Ölkreide, Pastell, Kohle und Acryl. Farbstrukturen des Untergrundes sind oft entscheidend für ihre Ideen, so dass sich die Bilder schichtweise aufbauen. Sie werden mittels unterschiedlichster Techniken weiter bearbeitet, um das Motiv in seiner ganz speziellen Art entstehen zu lassen. Die Künstlerin setzt gerne Collage-Techniken ein oder schneidet die gewünschten Formen mit Weiß heraus. Bis ein Bild beendet ist und alle für sie wesentlichen Details ihrer Vorstellung gerecht werden, ist es ein langer Prozess. Jedes Bild ist eine kleine Herausforderung,
Idee, Material und Technik in Einklang zu bringen.

Das Werk, das man malt, ist eine Art, Tagebuch zu führen.
Pablo Picasso

Seit Beginn ihres Wirkens beteiligt sich die Künstlerin an Malkursen und Kunstausstellungen. Sie organisierte u. a. Kunstprojekte von und für Schüler. Ab 2016 absolvierte sie Workshops beim Kunstatelier Olga Malkovskaja in Reichelsheim und nahm an den Gemeinschaftsausstellungen „Portrait“ im Atelier de Couleur Reichelsheim sowie „Europa zu Gast im Odenwald“ im Landratsamt Erbach teil. Des Weiteren beteiligte sie sich am „1. Künstlerpicknick Bad König“ sowie an den „Tagen der offenen Ateliers“ im Rahmen des Kultursommers Südhessen.

Die Ausstellung in der Galerie dauert noch bis Ende September 2018.


› nach oben

Wichtige Rufnummern

GZO-Zentrale:
06062- 79 0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Notruf: 112









Babygalerie


Besucherparkplatz
mehr …



Aktuelle Ausstellung in der Galerie
mehr …


Bereitschaftsdienst der Hausärzte